Mann mit gelbem Pullover hält sich beide Hände an den Kopf - pronova BKK

Chronische Kopf- und Gesichtsschmerzen – kraniale Neuralgien

Chronische Kopfschmerzen schränken die Lebensqualität ein. Die pronova BKK will dir als Mitglied effektiv helfen und hat daher einen Versorgungsvertrag mit der Schmerzklinik in Kiel abgeschlossen.

Auf einen Blick

  • Was tun bei chronischem Kopfschmerz?
  • Unsere Vereinbarung mit der Schmerzklinik Kiel
  • Kontaktdaten der Schmerzklinik Kiel

Was tun bei chronischem Kopfschmerz?

Jeder, der schon einmal Kopfschmerzen hatte, weiß, wie sehr diese die Lebensqualität einschränken können. Wenn du unter besonders starken und/oder gar chronischen Kopfschmerzen leidest, wollen wir von der
pronova BKK dir gerne schnell und effektiv helfen. Daher haben wir eine Vereinbarungen mit der Schmerzklinik Kiel getroffen.

Schmerzklinik Kiel

Die Schmerzklinik Kiel ist eine der führenden Kliniken, wenn es um die Behandlung von Migräne, Kopf- und Gesichtsschmerzen geht. Wenn dir eine konventionelle Therapie bisher nicht geholfen hat, kann eine Behandlung in Kiel sinnvoll sein. Die Therapie erfolgt stationär.

Die pronova BKK hat für dich daher mit der Schmerzklinik in Kiel einen Versorgungsvertrag geschlossen, der den Zugang zu dieser Klinik nach Prüfung ermöglicht.

Informationen zu den Behandlungsvoraussetzungen erhältst du direkt von der Schmerzklinik Kiel GmbH & Co KG unter Telefon: 0431-20099-120 oder aufnahme@schmerzklinik.de.

Mit unserer Service-App „meine pronova BKK“ erreichst du uns jederzeit online – einfach, schnell und sicher. Jetzt im Apple Appstore oder bei Google Play herunterladen.

Noch kein Mitglied?

Dann jetzt schnell und einfach online zur pronova BKK wechseln und profitieren.

Jetzt online wechseln

Mehr zum Thema