schwangere Frau schaut sich Bilder an - pronova BKK

Hebammen- & Geburtshelfer-Rufbereitschaft

Du wünschst dir bei der Entbindung vertraute Menschen an deiner Seite? Deine pronova BKK beteiligt sich an den Kosten für die Hebammen- bzw. Geburtshelfer-Rufbereitschaft!

Auf einen Blick

  • Bis zu 250 € Beteiligung
  • Geburtshelfende müssen zugelassen sein

Hebammen- und Geburtshelfer-Rufbereitschaft mit pronova BKK

Neben deiner Partnerin oder deinem Partner gehört auch die Hebamme bzw. dein Geburtshelfer zu den wichtigen Begleitern deiner Schwangerschaft. Damit diese dir zur Seite stehen können, wenn die Geburt beginnt, müssen sie rund um die Uhr auf Abruf erreichbar sein. Diese sogenannte „Hebammen- bzw. Geburtshelfer-Rufbereitschaft" ist allerdings eine Dienstleistung, die du selbst bezahlen musst. Aber: Wir beteiligen uns an den Kosten für deine Hebammen-Rufbereitschaft mit bis zu 250 Euro pro Schwangerschaft.

Gibt es Voraussetzungen für die Kostenbeteiligung?

Voraussetzung dafür ist, dass deine Hebamme bzw. dein Geburtshelfer als Leistungserbringende zugelassen beziehungsweise berechtigt sind. Die Rufbereitschaft muss zudem die 24-stündige Erreichbarkeit und die sofortige Bereitschaft zu mehrstündiger Geburtshilfe beinhalten.

Du hast weiterführende Fragen? Dann kontaktiere jetzt unsere Expertinnen und Experten vom Gesundheitstelefon, per Chat oder folge uns bei Social Media und bleib immer auf dem neuesten Stand zu Aktionen und News.

Ausgezeichnet als beste Versicherung für Familien

Familien liegen uns am Herzen! Entdecke jetzt unsere zahlreichen Vorteile und maßgeschneiderten Tarife.

Jetzt informieren

Mehr zum Thema