Rollstuhl im Türrahmen - pronova BKK

Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes

Bei Pflegebedürftigkeit fallen oft auch Umbauten in den eigenen vier Wänden an. Die pronova BKK bezuschusst dies.

Auf einen Blick

  • Arten der Umbauten
  • Bezuschussung durch die pronova BKK
  • Einschränkungen der Bezuschussung

Barrierefreiheit zu Hause

Damit die Pflege in den eigenen vier Wänden weiterhin erfolgen kann, ist oft ein Umbau der Wohnung erforderlich. Zu den sogenannten wohnumfeldverbessernden Maßnahmen gehören z.B.:

  • Einbau einer bodengleichen Dusche im Badezimmer
  • Fest installierte Rampen
  • Einbau eines Treppenlifts
  • Die Beseitigung von Stolperfallen

Diese Wohnumfeldverbesserungen bezuschusst die pronova BKK Pflegekasse mit einem Betrag in Höhe von bis zu 4.000,00 Euro.

Wann beteiligt sich die pronova BKK an diesen Kosten?

Wenn die häusliche Pflege durch den Umbau ermöglicht, erheblich erleichtert oder eine möglichst selbständige Lebensführung der bzw. des Pflegebedürftigen wiederhergestellt wird, beteiligt sich die pronova BKK gern an den Kosten. Wichtig: Grundsätzlich kann nur eine wohnumfeldverbessernde Maßnahme bezuschusst werden. Wenn sich die Pflegesituation ändert und eine weitere Maßnahme zur Wohnumfeldverbesserung erforderlich wird, können wir dir einen weiteren Zuschuss geben.

Mehr Infos gefällig? Dann kontaktiere uns schnell und einfach über das Kontaktformular!

Zum Kontaktformular

Smartphone mit pronova BKK BonusApp plus

pronova BKK-App

Bonuspunkte sammeln, Dokumente online senden und ausdrucken – die pronova BKK-App ist dein virtuelles Kundencenter.

Mehr zum Thema