Frau mit gelber Strickjacke fasst Frau auf die schulter - pronova BKK

Soziotherapie

Der Abbau psychosozialer Defizite und Schranken ist wichtig für psychisch Erkrankte. Die pronova BKK übernimmt die Kosten für qualifizierte Hilfsmaßnahmen im Rahmen einer Soziotherapie.

Auf einen Blick

  • Motivationsarbeit und strukturierte Trainingsmaßnahmen
  • Voraussetzungen sind Therapiefähigkeit und eine positive Prognose
  • Kostenübernahme für bis zu 120 Stunden in drei Jahren

Was ist eine Soziotherapie?

Bei bestimmten psychischen Erkrankungen können die Betroffenen nicht eigenständig ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen. Ziel einer Soziotherapie ist daher der Abbau psychosozialer Defizite und Schranken durch Motivationsarbeit und strukturierte Trainingsmaßnahmen.

Was mache ich bei einer Angststörung?

Wenn Ängste alles überschatten und gar nicht mehr verschwinden, hat sich möglicherweise eine generalisierte Angststörung (GAS) entwickelt. Hier gibt es weitere Informationen:

Wo findet die Soziotherapie statt?

Die Soziotherapie findet überwiegend im sozialen Umfeld der Patientin oder des Patienten statt. Die Verordnung erfolgt, wenn dadurch eine Krankenhausbehandlung vermieden oder verkürzt wird oder wenn diese geboten, aber nicht ausführbar ist. Weitere Voraussetzungen sind Therapiefähigkeit und eine positive Prognose.

Wer übernimmt die Kosten?

Durchgeführt wird diese Leistung von Sozialarbeitern, Sozialpädagogen oder Fachkrankenschwestern bzw. Fachpflegern für Psychiatrie. Bei entsprechender Qualifizierung und Vorlage einer medizinischen Indikation übernimmt die pronova BKK die Kosten für bis zu 120 Stunden in einem Zeitraum von drei Jahren.

Du hast noch Fragen zu dem Thema Soziotherapie? Dann chatte doch mit uns.

Zum Chat

Smartphone mit pronova BKK BonusApp plus

pronova BKK-App

Bonuspunkte sammeln, Dokumente online senden und ausdrucken – die pronova BKK-App ist dein virtuelles Kundencenter.

Mehr zum Thema