junge Frau sitzt auf Steintreppe und fasst sich an den Knöchel - pronova BKK

Sportmedizinische Untersuchung

Sportmedizinische Untersuchungen sind für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen wichtig, wenn man gesund Sport treiben will. Die pronova BKK unterstützt dich gerne bei einer gesunden Lebensweise und beteiligt sich an den Kosten für die sportmedizinische Untersuchung.

Auf einen Blick

  • Optimale Vorbereitung auf sportliche Aktivitäten
  • Vermeidung von sportbedingten Erkrankungen
  • Nur bei sportmedizinischen Praxen

Wann brauche ich eine sportmedizinische Untersuchung?

Möchtest du nach einer Pause wieder mit dem Sport beginnen oder du startest zum ersten Mal mit einer bestimmten Sportart? Du trainierst regelmäßig und möchtest dich gezielt auf einen Wettkampf vorbereiten? Oder möchtest du vielleicht einen Tauchschein machen? In derartigen Fällen raten wir, vorab eine Sportmedizinerin oder einen Sportmediziner aufzusuchen. Das Ergebnis zeigt, ob und in welcher Intensität du den gewünschten Sport ausüben kannst.

Welche Kosten übernimmt die pronova BKK?

Alle zwei Jahre erhältst du 50 Prozent der Kosten (max. 150 Euro) für den Basis-Check (Anamnese, Ganzkörperuntersuchung, Ruhe-EKG und abschließende Besprechung mit Empfehlung) zurück. Voraussetzung für die Kostenübernahme ist, dass du eine zugelassene Vertragspraxis mit der Zusatzbezeichnung "Sportmedizin" aufsuchst. Zusätzlich brauchst du eine ärztliche Bescheinigung, dass die sportmedizinische Untersuchung geeignet und notwendig ist, kardiale oder orthopädische Erkrankungen zu verhüten oder ihre Verschlimmerung zu vermeiden. Bitte sende uns dann außerdem die Originalrechnung zu.

Du hast noch Fragen zu dem Thema sportmedizinische Untersuchung? Dann chatte doch mit uns.

Zum Chat.

Smartphone mit pronova BKK BonusApp plus

pronova BKK-App

Bonuspunkte sammeln, Dokumente online senden und ausdrucken – die pronova BKK-App ist dein virtuelles Kundencenter.

Mehr zum Thema