gefalteter Geldschein und verschiedene Tabletten - pronova BKK

Zuzahlungen und Befreiung

Alle Informationen zu Zuzahlungen und deiner möglichen Befreiung findest du im Folgenden.

Auf einen Blick

  • Zuzahlung von 5 € bis 10 €
  • Befreiung durch Vorauszahlung
  • Übersicht Zuzahlungen
  • Befreiung ab Belastungsgrenze
  • Mehr als 2% jährliches Bruttoeinkommen

Wie funktioniert die Befreiung von Zuzahlungen?

Gerade bei Zuzahlungen ist es wichtig, dass niemand über die Maßen belastet wird. Aus diesem Grund liegt die Belastungsgrenze für Erwachsene bei zwei Prozent des jährlichen Bruttoeinkommens. Für chronisch kranke Menschen mit einem höheren Medikamentenbedarf liegt die Grenze bei einem Prozent des jährlichen Bruttoeinkommens. Sind diese Grenzen erreicht, tritt die Befreiung in Kraft.

Zuzahlungsbefreiung durch Vorauszahlung 2021

Auch in Zeiten von Corona möchten wir dir wie gewohnt unsere Vorauszahlungsaktion anbieten. Da die Gesundheit an oberste Stelle steht, bitten wir dich, die benötigten Unterlagen an uns zu senden oder in den Briefkasten des Kundenservice einzuwerfen. Nutze auch gerne unsere Online-Geschäftsstelle über unsere App. Wenn du uns persönlich besuchen möchtest, vereinbare bitte vorab telefonisch einen Termin, um Wartezeiten zu vermeiden (0441 925138 4949).

Warst du bereits im Jahr 2019 oder 2020 befreit, senden wir dir bis Mitte November automatisch einen Antrag zu, um dir die Möglichkeit der Vorauszahlung anzubieten und deine individuelle Belastungsgrenze für das kommende Kalenderjahr im Voraus zu bezahlen.

Der Vorteil der Vorauszahlung ist, dass du bereits zu Beginn des neuen Kalenderjahres einen Befreiungsausweis hast, den du z. B. in der Apotheke oder bei der Krankengymnastik vorlegen kannst. Die Zahlung von Zuzahlungen für das neue Kalenderjahr und das Sammeln von Quittungen und Zuzahlungsbelegen entfällt dann für dich.

Solltest du bis Ende November noch kein Schreiben von uns erhalten haben und an der Vorauszahlung teilnehmen wollen, bitten wir dich, uns anzurufen (Telefon 0441 925138-4949 ). Eine Bearbeitung wird dann noch rechtzeitig bis zum Jahreswechsel erfolgen.

Unser Schreiben, das wir automatisch ab dem 28.09.2020 versenden, enthält einen Antrag auf Vorauszahlung für das Jahr 2021. Sobald das ausgefüllte Formular mit den erforderlichen Einkommensnachweisen und ggf. dem Attest über eine bestehende chronische Erkrankung bei uns eingereicht wird, berechnen wir anhand der eingereichten Unterlagen die individuelle Belastungsgrenze und versenden dann die Mitteilung über den Vorauszahlungsbetrag zusammen mit einem ausgefüllten Überweisungsträger. Dies kann bis zu drei Wochen dauern.

Nach Überweisung des Vorauszahlungsbetrages erfolgt die Erstellung und Versendung der Befreiungsausweise, damit diese pünktlich vor Beginn des neuen Kalenderjahres 2021 bei dir eintreffen.

Zuzahlungen und Befreiungen

Bei gesetzlichen Krankenkassen sind die Zuzahlungen und die Befreiungen gesetzlich geregelt – so auch bei der pronova BKK. Grundsätzlich wird deshalb bei bestimmten Leistungen eine Zuzahlung von zehn Prozent der Kosten erhoben. Dies bedeutet im Einzelfall mindestens fünf Euro und höchstens zehn Euro. Wenn die Kosten unter fünf Euro liegen, entfällt die Zuzahlung, so dass der tatsächliche Preis zu zahlen ist.

Alle Zuzahlungen auf einen Blick

Für genaue Informationen, bei welchen Leistungen welche Zuzahlungen anfallen, folge bitte den unten stehenden Links. Unter dem Punkt „Befreiung von Zuzahlungen“ erfährst du, unter welchen Umständen du dich von der Zuzahlung befreien lassen kannst.

Smartphone mit pronova BKK BonusApp plus

pronova BKK-App

Bonuspunkte sammeln, Dokumente online senden und ausdrucken – die pronova BKK-App ist dein virtuelles Kundencenter.

Mehr zum Thema