Menü Menü schließen

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Erweiterte Vorsorge für Kinder: „BKK Starke Kids“ – neues Programm bietet mehr Untersuchungen

Leverkusen, 14. Januar 2016: Die pronova BKK übernimmt ab sofort die Kosten für Extra-Vorsorgeuntersuchungen und ein spezielles Gesundheitscoaching bei bestimmten kindlichen Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten. Möglich macht dies das Programm „BKK Starke Kids", das die Kasse zusammen mit teilnehmenden Kinder- und Jugendärzten anbietet.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen für Kinder sind wichtig, denn sie können dabei helfen, Fehlentwicklungen zu verhindern und Krankheiten zu erkennen. Mit „BKK Starke Kids" erhalten Eltern kostenfrei die Möglichkeit, neben den bereits gebotenen Vorsorgeterminen zusätzliche Extra-Untersuchungen für Kinder zu nutzen. Das Plus umfasst beispielsweise die speziellen frühen Seh- und Sprachtests. Da Kinder viele Entwicklungsphasen durchlaufen, werden mögliche Probleme durch die lückenlose Vorsorge rechtzeitig minimiert.

„Kindergesundheit liegt uns besonders am Herzen. Gesundheitliche Defizite können mit unserem neuen Programm „BKK Starke Kids" schnell aufgespürt und nach erfolgter Diagnose gezielt entgegengewirkt werden. Dazu trägt auch das Gesundheitscoaching für die kleinen Patienten und Patientinnen bei", sagt Lutz Kaiser, Vorstand der pronova BKK.

Die Gesundheitsförderung des Programms „BKK Starke Kids" beinhaltet:

Babycheck (1. bis 5. Lebensmonat): zusätzlich zur U2 bis U4 gibt es Beratung zu den Themen Allergieprävention, Prophylaxe des plötzlichen Kindstods, Unfallverhütung, Schlafoptimierung und Ernährung.

Augenuntersuchung (5. bis 14. und von 2 bis 4 Jahren): Mittels Visio Screener werden zwei Augenuntersuchungen durchgeführt zur Früherkennung von Sehstörungen, Brechwertfehlern, Schielen und Risikofaktoren in der Sehentwicklung.

Spezielle Sprachuntersuchungen bei der U7 und U7a sorgen dafür, dass ein eventuell bestehender Förder- und Therapiebedarf frühzeitig erkannt wird.

Grundschulcheck I und II (7 bis 10 Jahre): Aufmerksamkeits- und Konzentrations-störungen sollen früh erkannt werden. Schwerpunkt ist zudem das Aufspüren von möglichen Zahn-, Mund- und Kieferanomalien sowie eine Ernährungs-, Stress- und Suchtberatung.

Jugendcheck (16 bis 17 Jahre): Schwerpunkte sind hier Pubertäts- und Sexualstörungen, Adipositas, Diabetesvorsorge sowie Sozial- und Verhaltensstörungen.

Gesundheitscoaching (bis 17 Jahre): Kinder und Jugendliche mit bestimmten chro-nischen Krankheiten werden regelmäßig über vielfältige Versorgungsangebote informiert. Ziel der Patientenschulung ist die Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und die Vermeidung von sozialer Ausgrenzung.

Die Anmeldung für das Sonderprogramm läuft über die teilnehmenden Kinder- und Jugendärzte. Weitere Informationen gibt es beim Servicetelefon der pronova BKK unter 0441 925138-4949.

Über die pronova BKK
Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen großer Weltkonzerne wie z.B. Bayer, BASF, Ford, Continental oder Hapag-Lloyd entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Über 670.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an rund 80 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie gehört zu den fünf größten Betriebskrankenkassen und zu den größten Krankenkassen in Deutschland. Weitere Informationen unter www.pronovabkk.de.