Menü Menü schließen

Pressemitteilungen

Zum Tag der Organspende am 3. Juni: Viele Menschen wollen Leben retten

Leverkusen, 23. Mai 2017. Tausende Menschen warten in Deutschland auf eine lebensrettende Organ- oder Stammzellenspende. Die Zahl der Spendenwilligen reicht jedoch bei weitem nicht aus. Mit einer sehr persönlichen Aufklärungskampagne will die pronova BKK die Bevölkerung besser informieren, mit Vorurteilen aufräumen und zeigen, wie wichtig ein „Ja" für eine mögliche Spende sein kann. Als mögliche Lebensretter hat sie schon über 2.500 Frauen und Männer überzeugt!

Organspende ist ein emotionales Thema. Ob man seine Organe nach dem eigenen Tod spenden möchte oder nicht, kann nur jeder für sich selbst entscheiden. Deshalb verzichtet die pronova BKK in ihrer bundesweiten Aufklärungskampagne darauf, Pro- und Contra-Argumente aufzustellen. Vielmehr möchte die Krankenkasse mehr Menschen informieren, für das wichtige Thema sensibilisieren und mit Missverständnissen in der Bevölkerung aufräumen. Und das macht sie auf eine ganz persönliche Art und Weise. Denn sie lässt dazu auch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer Aufklärungsbroschüre über dieses Thema sprechen – denn viele haben sich für den Organspendeausweis entschieden und erklären ihre Gründe. „Uns geht es bei unserer Aktion nicht darum, jemanden zur Organspendebereitschaft zu überreden. Vielmehr möchten wir als Krankenkasse alle wichtigen Informationen übersichtlich bereitstellen und mit persönlichen Geschichten und Gedanken Menschen dazu ermutigen, sich mit dem Thema zu befassen und zu einer eigenen, bewussten Entscheidung zu kommen", betont pronova BKK-Vorstand Lutz Kaiser, der auch einen Spendenausweis bei sich trägt.

Obendrein engagiert sich die Krankenkasse auch für die Stammzellenspende. Unter dem Motto „Ihr Typ ist gefragt" ist sie derzeit bundesweit unterwegs und hat auf ihren Veranstaltungen bereits über 2.500 Frauen und Männer davon überzeugen können, sichtypisieren und als mögliche Lebensretter registrieren zu lassen. „Die kostenlosen Typisierungsaktionen sind uns wichtig. Denn für viele Kinder und Erwachsene, die an Blutkrebs erkrankt sind, ist die Stammzellenspende häufig die letzte Rettung", so Kaiser. Wie bei der Organspende wird auch das Thema Stammzellenspende bei der pronova BKK mit einer sehr persönlichen Aufklärungsbroschüre begleitet, in der Spendende und Patienten zu Wort kommen. Weitere Informationen und die Broschüren sind kostenlos erhältlich unter www.pronovabkk.de. Unter www.organspendetag.de gibt es ebenfalls Details zum Tag der Organspende.

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen großer Weltkonzerne wie z.B. Ford, Bayer, BASF, Continental und Hapag-Lloyd entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Über 675.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an rund 80 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie gehört zu den vier größten Betriebskrankenkassen und zu den größten Krankenkassen in Deutschland.