Studie "Digitales Gesundheitssystem 2019“

Die Digitalisierung ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Gesellschaft. Sie zieht sich durch sämtliche Bereiche – so auch durch das Gesundheitswesen. Doch wie stehen die Menschen in Deutschland zur Digitalisierung des Gesundheitssektors? Wo sehen sie Chancen und wo eher Risiken? Die pronova BKK-Umfrage „Digitales Gesundheitssystem 2019" liefert Antworten.

Downloads

Weitere Studien

  • Die repräsentative Studie „Fitness 2022“ der pronova BKK beleuchtet das Fitnesslevel der Deutschen nach zwei Jahren Pandemie. Die Ergebnisse zeigen, dass Homeoffice, geschlossene Sportstudios und weniger Alltagsbewegung Spuren hinterlassen haben. Wir haben den Personal- und Athletiktrainer Arne Greskowiak um eine Einordnung der Ergebnisse gebeten.

    Weitere Details
  • Nur ein kleiner, feiner Unterschied? Alles schreit nach Gleichberechtigung, nach Gleichbehandlung. Doch in der Medizin ist das gar nicht so sinnvoll. Denn: Der biologische Unterschied zwischen Mann und Frau hat große Auswirkungen auf Krankheitsverläufe, Symptome, Arzneimittelwirkung. Und genau aus diesen Gründen ist die geschlechtssensible Medizin – die Gendermedizin – so wichtig.

    Weitere Details
  • Eine repräsentative Studie der pronova BKK beleuchtet, wie die „Generation Z“ auf das Thema Gesundheit und Vorsorge blickt. Die Ergebnisse zeigen, dass sich junge Menschen zwischen 16 und 29 Jahren ganz bewusst und sehr reflektiert mit ihrer Gesundheit auseinandersetzen. Nach anderthalb Jahren Pandemie fühlen sie sich jedoch ausgelaugt und sind psychisch erschöpft. Sie bezeichnen sich selbst als Leidtragende der Pandemie. Wir haben die auf den Gesundheitsmarkt spezialisierte Zukunfts- und Trendforscherin Corinna Mühlhausen um eine Einordnung der Ergebnisse gebeten.

    Weitere Details
  • Eine aktuelle Studie der pronova BKK beleuchtet die Einstellungen und Stimmungen von Familien in der Corona-Krise. Wir haben hierfür 1.000 Menschen mit mindestens einem minderjährigen Kind im Haushalt befragt. Die auf den Gesundheitsmarkt spezialisierte Zukunftsforscherin Corinna Mühlhausen ordnet die Ergebnisse ein.

    Weitere Details