Menü Menü schließen

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Immer aktuell infomiert über die pronova BKK mit unseren Pressemitteilungen.
  • Studie: Mehrheit beschäftigt sich nicht mit der eigenen Pflegezukunft

    Leverkusen, 22. Oktober 2018: Die eigene, mögliche Pflegebedürftigkeit ist ein Problem, das die Deutschen gerne verdrängen: Im Rahmen einer aktuellen Studie der pronova BKK sagen 55 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sie wollen sich nicht mit dem Thema beschäftigen. Als Grund führt jeder Fünfte an, sich noch zu jung dafür zu fühlen.

    weitere Details
  • Rheuma erkennen und behandeln

    Hannover, 11. Oktober 2018: Entzündlich rheumatische Krankheiten sind nicht heilbar, ihre schmerzvollen und bewegungseinschränkenden Symptome jedoch gut behandelbar. Anlässlich des „Welt-Rheuma-Tages" am 12. Oktober weist die pronova BKK auf ihr Versorgungsprogramm „BKK Rheuma" hin. Ziel ist, mit einer intensiven Betreuung die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu erhalten oder zu erhöhen.

    weitere Details
  • Umfrage: Großteil gegen höhere Pflegebeiträge

    Leverkusen, 08. Oktober 2018: Gesundheitsminister Jens Spahn möchte die Pflegebeiträge um 0,5 Prozentpunkte anheben – für den Bund bedeutet das 7,6 Milliarden Mehreinnahmen. Kommenden Mittwoch soll die Erhöhung vom Kabinett beschlossen werden. Eine aktuelle Umfrage der pronova BKK zeigt jedoch: Nur rund jeder Dritte wäre bereit, diese zu zahlen.

    weitere Details
  • pronova BKK übernimmt Kosten für Vierfach-Grippeschutzimpfung

    Ungewöhnlich heftig – so rollte die Grippewelle letzten Winter über Deutschland. Über 330.000 Menschen erkrankten. Viele ältere Patientinnen und Patienten mit Vorerkrankungen mussten ins Krankenhaus und überlebten die Influenza nicht. Nun sorgt ein neuer Vierfach- Impfstoff für einen besseren Schutz vor der Infektionskrankheit. Die pronova BKK übernimmt die Impfkosten. 

    weitere Details
  • Studie: Zahnvorsorge beliebter als Krebsvorsorge / Männer als Vorsorgemuffel sind ein Mythos

    Leverkusen, 27. August 2018 - 63 Prozent der Frauen und 56 Prozent der Männer nehmen alle oder zumindest fast alle für sie empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen wahr. Auch wenn sich Männer deutlich weniger Sorgen machen, von Volkskrankheiten betroffen zu sein, nehmen sie vergleichsweise viele Termine wahr. Es zeigt sich allerdings der Trend, dass eher Vorsorge um Fitness und Aussehen betrieben wird. So steht Zahnvorsorge beispielsweise deutlich höher im Kurs, als Krebsvorsorge. Auch Fitness-Checks erfreuen sich großer Beliebtheit, besonders in jungen Altersgruppen. Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Studie der pronova BKK.

    weitere Details
  • pronova BKK eröffnet Kundenservice in der City

    Osnabrück, 23. Juli 2018: Ab Montag, 30. Juli, sind die Geschäftsräume der Betriebskrankenkasse in zentraler Innenstadtlage zu finden.

    weitere Details
  • Spielend Leben retten auf der Gamescom

    Köln, 14. August 2018: Spielefans aus aller Welt können sich freuen. Vom 21. bis 25. August schlägt „The Heart of Gaming“ wieder in Köln. Während Computerspiel-Helden auf dem Bildschirm die Welt retten, haben die Besucherinnen und Besucher der Mega-Messe die Möglichkeit, „echten“ Menschen das Leben zu retten.

    weitere Details
  • Online-Geschäftsstelle – rund um die Uhr geöffnet

    Leverkusen, 1. August 2018: Über die neue Online-Geschäftsstelle „meine pronova BKK“ können Kundinnen und Kunden der Krankenkasse direkt und zeitsparend Routineangelegenheiten erledigen. Mit diesem Service ist es möglich, bequem per Mausklick beispielsweise die Adresse zu ändern oder eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung hochzuladen. 

    weitere Details
  • Studie: Jede(r) Fünfte verzichtet auf Reiseapotheke

    Leverkusen, 6. Juli 2018 - Sommerzeit ist Urlaubszeit mit all ihren verlockenden Aktivitäten. Doch so vielversprechend Baden, Sonnen, Wandern & Co. auch sein mögen - sie bringen mitunter auch Risiken mit sich. Nicht alle Bundesbürgerinnen und -bürger sind gleich gut darauf vorbereitet: Laut einer Studie der pronova BKK führen 18 Prozent der deutschen Bevölkerung keine Reiseapotheke mit sich.

    weitere Details
  • Neu: pronova BKK zahlt HPV-Impfung auch für Jungen

    Leverkusen, 28. Juni 2018: Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt jetzt, auch Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren gegen Humane Papillomviren (HPV) zu impfen. Die pronova BKK übernimmt die Kosten für diese Krebs-Prophylaxe. Versäumte Impfungen sollen spätestens bis zum vollendeten 17. Lebensjahr nachgeholt werden. Eine Kostenübernahme ist ebenfalls möglich.

    weitere Details
mehr Resultate