Menü Menü schließen

Pres­se­mit­tei­lun­gen

pronova BKK schließt Versorgungslücke für chronisch kranke Jugendliche

Leverkusen, 16. Mai 2017: Zum 1. April 2017 ist die pronova BKK mit einem neuen Behandlungskonzept für chronisch kranke Jugendliche gestartet. Das sogenannte „Berliner TransitionsProgramm" soll Kinder beim Übergang von der Jugend- zur Erwachsenenmedizin unterstützen. Die Kasse schließt damit eine wichtige Versorgungslücke.

Chronisch kranke Kinder und Jugendliche werden in der Regel zunächst von Kinder- und Jugendärzten betreut. Sind die Patienten älter als 18 Jahre, endet automatisch deren Zuständigkeit. Spezialisierte Ärzte der Erwachsenenmedizin übernehmen dann die Versorgung. Dieser Übergang von der Kinder- zur Erwachsenenmedizin wird „Transition" genannt. Da die Eltern normalerweise die Verantwortung für die medizinische Versorgung übernommen haben, müssen die Jugendlichen erst lernen, diese Eigenverantwortlichkeit zu entwickeln. Etwa 40% von ihnen gelingt das nicht. Sie verlieren den Kontakt zur notwendigen Spezialbetreuung und stellen sich erst dann erst wieder vor, wenn Komplikationen aufgetreten sind.

Diese Versorgungslücke konnte die pronova BKK jetzt erfolgreich schließen – denn in der Regelversorgung sind „transitionsspezifische" Leistungen wie Gespräche, gemeinsame Sprechstunden oder auch Fallkonferenzen nicht vorgesehen. Die Rahmenvereinbarung zur Kostenübernahme hat die Kasse mit den Berliner DRK Kliniken zum 1. April 2017 geschlossen. Mitglieder bundesweit können das Angebot nutzen.

Fragen dazu beantwortet Jana Findorff von den DRK Kliniken Berlin unter der Rufnummer 030/3035 4492. Weitere Informationen finden Sie auf www.berliner-transitionsprogramm.de.

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen großer Weltkonzerne wie z.B. Ford, Bayer, BASF, Continental und Hapag-Lloyd entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Über 675.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an rund 80 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie gehört zu den vier größten Betriebskrankenkassen und zu den größten Krankenkassen in Deutschland. Weitere Informationen unter www.pronovabkk.de.