Menü Menü schließen

Bei­trags­über­sicht

Auf einen Blick: Sie finden hier die aktuellen Beitragssätze ab 01.01.2018 zu Ihrer Krankenversicherung. 

Arbeitnehmer und Azubis

Art Prozentsatz
Allgemein für Mitglieder mit Anspruch auf Lohn- oder Gehaltsfortzahlung bei Krankheit 14,60 %
Ermäßigt für Mitglieder ohne Anspruch auf Krankengeld 14,00 %
Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz 1,0 %
Zusatzbeitragssatz pronova BKK 1,20 %
Pflegeversicherung 2,55 %
Pflegeversicherung inklusive Zusatzbeitrag für Kinderlose 0,25 % (Versichertenanteil)
ausgenommen sind Versicherte, die vor dem 01.01.1940 geboren oder das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Wehr- und Zivildienstleistende und Bezieher von Arbeitslosengeld II
2,80 %
Rentenversicherung 18,60 %
Arbeitslosenversicherung 3,00 %

Rentner und Versorgungsbezieher

Art Prozentsatz
Beitrag zur Krankenversicherung 14,6 %
Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz 1,0 %
Zusatzbeitragssatz pronova BKK 1,20 %
Beitrag zur Pflegeversicherung 2,55 %
Beitrag zur Pflegeversicherung für Kinderlose
Mitglieder, die vor dem 01.01.1940 geboren wurden, sind von dem Zusatzbeitrag befreit
2,80 %

Studentinnen und Studenten

Art Betrag
Krankenversicherung inkl. Pflegeversicherung 93,91 €
für Kinderlose 95,54 €

Beiträge bis zu sechs weiteren Monaten für Studentinnen und Studenten nach Abschluss des 14. Fachsemesters oder nach Ablauf des Semesters, in dem das 30. Lebensjahr vollendet wird (Voraussetzung: die beitragspflichtigen Einnahmen dürfen 1.015,00 € im Monat nicht übersteigen).

Art Betrag
Krankenversicherung inkl. Pflegeversicherung 141,79 €
für Kinderlose 144,33 €

Selbständig Tätige

Die Beiträge zur Krankenversicherung inkl. Pflegeversicherung berechnen sich nach Ihren beitragspflichtigen Einnahmen. Der Gesetzgeber sieht eine Mindest- beziehungsweise Höchstgrenze der zur Beitragsberechnung heranzuziehenden Einkünfte vor.

Zum 01.01.2019 wurde die Mindestbemessungsgrundlage für Selbständige sowie die besondere Mindestbemessungsgrundlage für Existenzgründer und in Härtefällen abgeschafft.

Es gilt nun für alle freiwilligen Mitglieder eine einheitliche Mindestbemessungsgrundlage. Diese beträgt 1.038,33 € im Monat. Die Höchstbemessungsgrenze beträgt monatlich 4.537,50 €.

Beitragsbemessungsgrenzen

Beitragsbemessungsgrenzen Betrag
Kranken- und Pflegeversicherung 4.425,00 €
Renten- und Arbeitslosenversicherung West: 6.500,00 €
Ost: 5.800,00 €
Geringfügigkeitsgrenze Betrag
monatlich 450,00 €
Jahresarbeitsentgeltgrenzen Betrag
Allgemeine Kranken- und Pflegeversicherung - jährlich 59.400,00 €
Versicherungspflichtgrenze für Personen, die bis zum 31.12.2002 privat versichert waren 53.100,00 €