Menü Menü schließen

Versichert als Senioren

Mit dem Alter steigen auch die Ansprüche an die Krankenversicherung. Die pronova BKK ist auch für Senioren ein zuverlässlicher Partner.

Im Ruhestand sind Sie genauso krankenversichert wie in Ihrem bisherigen Erwerbsleben

Voraussetzung ist, dass Sie eine Rente der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten.

Als Rentner erhalten Sie, bis auf das Krankengeld, weiterhin alle gewohnten Leistungen. Doch auch als Rentner müssen Sie hierfür Beiträge zahlen. Ihre Rentenversicherung beteiligt sich an Ihren Aufwendungen für die Krankenversicherung. Bei Pflichtversicherten trägt sie einen Teil der Beiträge. Wie hoch Ihr Beitrag zur Krankenkassen ist, entnehmen Sie bitte der Tabelle auf der Seite Beitragsübersicht.

pronova BKK-Vorteile für Senioren

  • Facharzt-Termin-Service
  • Zweitmeinung bei orthopädischen Operationen
  • Zuzahlungsfreier Zahnersatz möglich
  • Telefonische Gesundheitsberatung rund um die Uhr an 365 Tagen
  • Bundesweit über 80 Geschäftsstellen, immer auch persönlich in Ihrer Nähe
  • Alternative Behandlungsformen (Homöopathie, Akupunktur, Osteopathie) -
  • Rehabilitations- und Vorsorgeleistungen
  • Begleitprogramme für chronische Erkrankungen wie Diabetes (Typ 1 und Typ 2), Brustkrebs, Koronare Herzerkrankungen, Asthma und COPD
  • Häusliche Krankenpflege
  • Pflegeberatung und Pflegeversicherung

Hinweis: Änderung bei der Vorversicherungszeit für die Versicherungspflicht in der Krankenversicherung der Rentner 

Wir möchten Sie auf eine Änderung bei der Vorversicherungszeit für die Versicherungspflicht in der Krankenversicherung der Rentner (§ 5 Abs. 2 Satz 3 – neu – SGB V) ab dem 01.08.2017 hinwiesen: Auf die für die Krankenversicherung der Rentner erforderliche Vorversicherungszeit wird für jedes Kind, Stiefkind oder Pflegekind eine Zeit von (pauschal) 3 Jahren angerechnet. Davon sollen insbesondere die Personen begünstigt werden, die in der Zeit der Betreuung von Kindern nicht gesetzlich krankenversichert waren.

Die Änderung tritt am 01.08.2017 in Kraft.

Es gibt keine Übergangs-/Stichtagsregelung. Somit können auch Personen, die vor dem 01.08.2017 einen Rententrag gestellt haben, ab dem 01.08.2017 versicherungspflichtig in der KVdR werden. Eine Prüfung der Vorversicherungszeit erfolgt auf Veranlassung der betroffenen Person.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema.