DEÜV- Meldungen und Beitragsnachweise – pronova BKK

Seit dem 01.01.2006 dürfen DEÜV-Meldungen und Beitragsnachweise nur noch maschinell, also per Datenfernübertragung (DFÜ) und per E-Mail übertragen werden. Seit diesem Zeitpunkt sind weder Datenträger (Disketten, Magnetbänder o.ä.) noch manuelle Meldungen oder Beitragsnachweise zulässig. Bitte beachten Sie, dass der Gesetzgeber keine Ausnahmen oder Übergangsregelungen eingeräumt hat.

Die Datenübertragung von DEÜV-Meldungen und Beitragsnachweisungen darf nur aus einem systemuntersuchten Entgeltabrechnungsprogramm oder einer systemuntersuchten Ausfüllhilfe (z.B. sv.net) erfolgen.

Weiterführende Links

DEÜV

Minijob Zentrale

www.dvka.de

Haben Sie noch Fragen zum Thema?
Sie haben noch Fragen zu unserem Service, wünschen sich eine weiterführende Beratung oder mehr Informationen zum Thema? Dann kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder Chat.

Zum Chat

Tel: 0621 53391-1000