Sozialversicherung Alle Fakten im Blick

Sozialversicherung ist komplex: Umso besser, wenn Ihnen als Arbeitgeber*in ein kompetentes Team auf Seiten der Kranken- und Pflegeversicherung zur Seite steht. Die Pronova BKK ist für Sie da.

Zum Inhalt springen

Sozialversicherung - Alle Fakten im Blick
Sozialversicherung - Alle Fakten im Blick
Sozialversicherung ist komplex: Umso besser, wenn Ihnen als Arbeitgeber*in ein kompetentes Team auf Seiten der Kranken- und Pflegeversicherung zur Seite steht. Die Pronova BKK ist für Sie da.

Zum Inhalt springen

Aktuelle Themen im Überblick

AU-Bescheinigung: Vorlagepflicht entfällt ab 2023

Jährlich werden ca. 77 Mio. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (kurz: AU-Bescheinigung) in 4-facher Papierform (Arbeitnehmer*in, Arbeitgeber*in, Krankenkasse, Ärzt*in) ausgestellt. Somit sind jährlich rund 308 Mio. Papierbescheinigungen manuell auszuwerten und abzulegen. Grund genug, dieses Verfahren zu digitalisieren.

Elektronisch unterstützte Betriebsprüfung (euBP) ab 2023 verpflichtend

Die „elektronisch unterstützte Betriebsprüfung“ (euBP) gibt es bereits seit mehreren Jahren und basierte auf Freiweilligkeit. Mit dem Jahreswechsel wird die Teilnahme an der euBP verpflichtend.

Arbeitgeberkonto: Elektronische Anforderung von Angaben

Das bisher zwischen den Krankenkassen und den Unternehmen in Papierform bestehende Verfahren zur Übermittlung der notwendigen Angaben zur Einrichtung eines neuen Arbeitgeberkontos wird im Rahmen des 7. SGB IV-Änderungsgesetzes digitalisiert.

Freibeträge, Steuerstufen und Kindergeld in 2023 und 2024

Steigende Preise, steigende Löhne: Die Kehrseite der Lohnsteigerung sind unverhältnismäßig höhere Steuern auf die Arbeitseinkommen. Das Inflationsausgleichsgesetz, dass u. a. die Absenkung des Einkommensteuertarifs und die Erhöhung des Kindergelds vorsieht, soll dem entgegenwirken.

Rechengrößen, Beitragssätze und Termine 2023

Alle Jahre wieder werden die Grenzwerte in der Sozialversicherung angepasst. Nachfolgend ein Überblick über die Zahlen, Daten und Fakten 2023.

Rente und Hinzuverdienst

Ab dem 01.01.2023 dürfen Bezieher*innen einer vorgezogenen Altersrente unbegrenzt hinzuverdienen. Auch bei den Hinzuverdienstgrenzen für Erwerbsminderungsrentner*innen wird es zum Jahreswechsel zu einer deutlichen Verbesserung kommen.

Übergangsbereich: Entgeltgrenze wird angehoben

Im Rahmen des „Dritten Entlastungspaketes“ wird es ab dem 01.01.2023 zu einer weiteren Erhöhung der oberen Entgeltgrenze bei Midijobbern auf dann 2.000 € kommen.

Unfallversicherung: Unternehmens- statt Mitglieds­nummer

Die Mitgliedsunternehmen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen erhalten zum 01.01.2023 bundesweit einheitliche Unternehmensnummern. Diese lösen die bisherigen trägerspezifischen Mitgliedsnummern als Ordnungskennzeichen ab.

Beiträge und Rechengrößen

Beitragssätze 2023 2022
Allgemeiner Beitragssatz 14,60 % 14,60 %
Ermäßigter Beitragssatz 14 % 14 %
Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz 1,60 % 1,30 %
Zusatzbeitrag Pronova BKK 1,70 % 1,50 %

Beitragssätze 2023 2022
Rentenversicherung 18,60 % 18,60 %
Arbeitslosenversicherung 2,60 % 2,40 %
Pflegeversicherung 3,05 % 3,05 %
Pflegeversicherung mit Beitragszuschlag Kinderlose (+ 0,35 %) 3,40 % 3,40 %

Bei Krankheit (U1) 2023 2022
50 % Erstattung (ermäßigt) 2 % 2 %
60 % Erstattung (allgemein) 2,60 % 2,60 %
Bei Mutterschaft und Schwangerschaft (U2) 2023 2022
100 % Erstattung, bei Beschäftigungsverbot zzgl. Arbeitgeberbeitragsanteile 0,39 % 0,47 %
Bei Insolvenz (U3) 2023 2022
Insolvenzgeldumlage 0,06 % 0,09 %

Monatlicher Höchstbeitrag 2023 2022
Krankenversicherung (allgemeiner Beitragssatz) 728,18 € 706,28 €
Individualbeitrag Pronova BKK 84,79 € 72,56 €
Pflegeversicherung 152,12 € 147,54 €
Pflegeversicherung mit Beitragszuschlag Kinderlose (+ 0,35 %) 169,58 € 164,84 €

Beitragsfälligkeit 2023
Januar 27.01.
Februar 24.02
März 29.03.
April 26.04.
Mai 26.05.
Juni 28.06.
Juli 27.07.
August 29.08.
September 27.09.
Oktober 27.10. (26.10. in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen)
November 28.11.
Dezember 27.12.

Betriebsnummer West / Ost: 15872672

Bankverbindung:
IK West: 106492393 / IK Ost: 106492406
Hypovereinsbank
BIC: HYVEDEMMXXX
IBAN: DE45 7002 0270 0667 5625 46

Unsere Rechner

Gehalt- und Lohnrechner

Mit dem kostenlosen Gehalt- und Lohnrechner der Pronova BKK kannst du leicht herausfinden, wieviel von deinem Bruttogehalt am Ende des Monats netto übrigbleibt. Das erleichtert dir deine finanzielle Planung.

Umlagerechner

Mit dem Umlagerechner kann schnell ermittelt werden, ob ein Unternehmen zur Entgeltfortzahlung bei Krankheit oder Mutterschaft verpflichtet ist. Die Pronova BKK sichert gegen diese Kosten ab.

Gleitzonenrechner

Der Gleitzonenrechner der Pronova BKK hilft dir dabei, ganz leicht die Sozialversicherungsbeiträge und Arbeitgeberumlagen für Entgelte im „Übergangsbereich“ zu berechnen. So weißt du Bescheid, wie hoch deine Abgaben sind und ab welchem Entgelt sie sich erhöhen.

Pronova BKK
Pronova BKK

Informationsportal für Arbeitgebende

Beitragsberechnungen, Meldepflichten, Auslandseinsätze – Das Thema Sozialversicherung beinhaltet viele Themen, die einem nicht immer leicht von der Hand gehen. Mit unserem Informationsportal bieten wir Ihnen eine Orientierungshilfe und viele, nützliche Frage-Antwort-Kataloge, damit sie spielend mit diesen Themen fertig werden.

Pronova BKK
Pronova BKK

Beurteilungstool zur Sozialversicherungspflicht

Mit unserem Online-Service zur Beurteilung der Sozialversicherungspflicht unterstützen wir Sie bei der richtigen Anmeldung von Studierenden, Praktikanten, Schülern oder auch Doktoranden. Leiten Sie den Link einfach zusammen mit den Vertragsunterlagen an Ihre zukünftigen Mitarbeiter*innen zum eigenständigen Ausfüllen weiter.

Hey, Sie haben noch Fragen?

Das Thema der Sozialversicherung kann komplex sein. Melden Sie sich: Wir unterstützen Sie gerne!

Rufen Sie uns an unter 0621 53391-1560 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an firmenservice@pronovabkk.de