Cloud Bread mit Avocado und Tomate auf einem blauen Tischtuch

Cloud Bread mit Avocado und Tomaten

Das Trendrezept Cloud Bread ist lecker und gesund. Wir haben es ausprobiert und zeigen dir im Video, wie es gelingt!

Cloud Bread - Der Hype für deine Küche

Weil Cloud Bread so außergewöhnlich aussieht, ist ein echter Social Media Hype darum entstanden. Wir wollten wissen, ob es tatsächlich schmeckt und haben für euch ein leckeres Rezept mit gesundem Belag zusammengestellt. Das Ergebnis hat uns richtig gut geschmeckt. Du willst Cloud Bread auch vom Smartphone in deine Küche holen? Dann los!

Zutaten für dein Cloud Bread

  • 6 Eier oder 100 g Eiklar
  • 5 g Speisestärke
  • 10 g Mehl
  • 12 g Frischkäse
  • 1 Avocado
  • 1 Tomate
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Petersilie zum Bestreuen
Jetzt Mitglied werden

Wechsle schnell und unkompliziert zur pronova BKK und profitiere von der persönlichsten Gesundheitskasse Deutschlands.

Zum Online-Antrag

Zubereitung deines Cloud Breads

Zuerst trennen wir das Eiklar vom Eigelb und schlagen dann das Eiklar mit Salz steif. Danach mischen wir Mehl und Speisestärke hinzu, heben die Masse vorsichtig unter, streichen die Masse auf ein Backblech und schieben das Ganze für etwa zehn Minuten bei 200°C in den Backofen.

Für den Belag schneiden wir eine Avocado und eine Tomate in beliebig dicke oder dünne Streifen, je nachdem wie ihr es am liebsten mögt.

Wenn der Teig fertig ist, bestreichen wir die Fladen mit Frischkäse, legen unsere Avocado und Tomatenstreifen darauf und streuen noch etwas Petersilie darüber.

Probiert es aus, es ist superlecker!

Social Media - Immer gut informiert!
Du willst informiert bleiben, dann abonniere doch unsere Social-Media-Kanäle: Instagram Facebook und YouTube.

Mehr zum Thema