Junge Frau zeigt auf einen Button, auf dem steht: So geht‘s:Optimal auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten

So bereitest du dich optimal auf ein Bewerbungsgespräch vor

Bewerbungsgespräche funktionieren nach ungeschriebenen Regeln. Unsere Bewerbungsprofis erklären dir, wie du das für die Vorbereitung auf dein Bewerbungsgespräch nutzen kannst.

Auf einen Blick

  • Wie bereite ich mich am besten vor?
  • Was tun bei Nervösität?
  • Welche Frage von Bewerbern gehen gar nicht?

Eingebettetes YouTube-Video

Hinweis: Um dieses Video anzusehen, akzeptiere bitte die Cookie-Einstellungen.  Alternativ kannst du das Video direkt auf YouTube ansehen.

60 Prozent eines Vorstellungsgespräches verlaufen nacheinem festen Muster

Und genau das kannst du für deine Vorbereitung nutzen. Die pronova BKK #Bewerberwerber verraten dir, was für die als Personalerinnen und Personaler im Vorstellungsgespräch zählt und was das für dich bedeutet.

Wie bereite ich mich denn am besten auf ein Bewerbungsgespräch vor?

Katrin Ebert, Ford: Man hat ja als Bewerber auf das Gefühl wann ist dieser Situation so völlig ausgeliefert und man sitzt da und ein Unternehmen fragt ein ganz viele gemeine Fragen. Aber es ist so, dass man tatsächlich mindestens 60 % dieses Interviews vorbereiten kann, weil es in der Regel immer um die gleichen Dinge geht.

Janina Münch, Braun Sei dir klar über deinen Lebenslauf, über deinen Werdegang. Was hast du in der Vergangenheit gemacht, sodass ein gutes Gespräch folgen kann.

Nino Mariani: Ganz wichtig ist natürlich auch, dass du dir bewusst bist, welche Aufgaben der Ausbildungsberuf überhaupt mit sich bringt.

Katrin Küpper, Vaillant: Und ein ganz wichtiger Punkt ist: Schaut euch die Homepage des Unternehmens an. Schaut euch im Internet an, was es möglicherweise unter News gibt, damit ihr auch über die neuesten Dinge, die in dem Wunschunternehmen passieren informiert seid.

Ich bin vor Gesprächen immer ein bisschen aufgeregt. Was kann man da machen?

Katrin Ebert, Ford: Das ist eine gute Frage. Grundsätzlich erst einmal der Hinweis: Das ist überhaupt nicht schlimm, das ist ganz normal. Und es zeigt uns als Unternehmen ja auch nur ein Stück weit, dass ihr die Sache auch wirklich ernst nehmt.

Janina Münch, Braun: Um die Aufregung zu legen kannst du dich einfach schon mal sehr gut auf das Gespräch vorbereiten. Oft gibt es im Internet Seiten, die Tipps anbieten: Was sind so die häufigsten Fragen? Bereite dich darauf vor. Meist kommen auch sehr viele von den Fragen und wenn man sich schon eine Antwort zurechtgelegt hat, dann hilft es einem sehr.

Thomas Schäbler, Procter & Gamble: Tief durchatmen, vielleicht noch mal vorher was trinken oder auch einmal nach und Getränk fragen. Wenn man tatsächlich so nervös ist, dass man kaum noch antworten kann, kann man auch den Gesprächspartner mal darum bitten: „Kann ich vielleicht zwei Minuten kurz Luft holen, ich bin gerade so aufgeregt.“ Das zeigt eben die Natürlichkeit und wir möchten dich ja als Person in deiner Art und Weise kennen lernen.

Welche Fragen gehen in einem Bewerbungsgespräch gar nicht?

Janina Münch, Braun: Fragen die bei uns gar nicht gehen gibt es eigentlich nicht. Denn jede Frage ist eine gute Frage. Eine Frage bedeutet immer, dass der potenzielle Mitarbeiter Interesse zeigt.

Thomas Schäbler: Es gibt keine fragen die gar nicht gehen.

Nino Mariani: Also gar nicht gibt's nicht. Wir möchten natürlich schon, dass wir alle Fragen im Vorfeld besprochen und beantwortet haben, sodass es dann im Nachhinein kein böses Erwachen gibt. Also stell ruhig auch die skurrilsten Fragen – du wirst skurrile Antworten bekommen!

Darum sind wir die richtige Krankenversicherung für dich

Übrigens, mit uns von der pronova BKK wird nicht nur deine Bewerbung besser. Wir unterstützen dich bei allen Fragen rund um deine Krankenversicherung, damit du dich als Azubi ganz auf deinen Berufseinstieg konzentrieren kannst.

Sichere dir mit unserem Bonusprogramm schon in deinem ersten Jahr bis zu 170 Euro Cashback. Oder passe mit unseren Wahltarifen die Krankenversicherung flexibel auf deine Bedürfnisse an. Wir von der pronova BKK sind dein Gesundheitspartner – weil wir uns kümmern!

Noch kein Mitglied?

Dann jetzt schnell und einfach online zur pronova BKK wechseln und profitieren.

Jetzt online wechseln

Social Media - Immer gut informiert!
Du willst informiert bleiben, dann abonniere doch unsere Social-Media-Kanäle: Instagram Facebook und YouTube.

Mehr zum Thema