Azubifiliale im Kundenservice Leverkusen ein Erfolg

Leverkusen, 15. Juli 2019: 19 junge Nachwuchskräfte betreuen heute die Kundinnen und Kunden bei der pronova BKK am Horst-Henning-Platz.

Eigenverantwortlich arbeiten, dass ist das Ziel der Auszubildenden und jungen Angestellten der Krankenkasse am heutigen Projekttag. Während das Stammpersonal der Geschäftsstelle eine Fortbildung absolviert, übernehmen die jungen Gesundheitsberaterinnen und -berater einen Tag lang die größte Geschäftsstelle der pronova BKK in Leverkusen Wiesdorf. Einige Kundinnen und Kunden wurden von der jungen und lockeren Atmosphäre überrascht, andere kamen sogar explizit aus diesem Grund vorbei. Empfangschefin an diesem Tag ist Alica-Marie Schütt, Auszubildende zur Sozialversicherungsfachangestellten im 2. Lehrjahr: „Toll, dass wir die Möglichkeit zu diesem Aktionstag bekommen haben. Die Arbeit am Empfang macht mir besonders viel Spaß: einige Anliegen kann ich direkt lösen. Ansonsten übergebe ich die Besucherinnen und Besucher dann an meine Azubikollegen an den Beratungsplätzen."

Die Fäden im Hintergrund ziehen Geschäftsstellenleiter Mathias Yilmaz und Marvin Janzen, die heute z.B. die Einteilung der Arbeitszeiten und den Wartebereich mit den besonderen Gesundheitsaktionen im Auge behalten. Bei der Kundschaft beliebt ist besonders das Angebot einer Beratung zu Reiseimpfungen und das sogenannte Balancebord: hier warten auf die besten Balancierer am Ende des Tages noch tolle Gewinne. Auch Projektleiterin Christina Friebe ist zufrieden: „Unsere Youngster machen – wie erwartet – einen tollen Job! Sie verbreiten gute Laune und lösen auch schwierigere Fragestellungen souverän und kompetent."

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen namhafter Weltkonzerne wie BASF, Bayer, Continental und Ford entstanden. Bundesweit für alle Interessenten geöffnet, vertrauen der Krankenkasse bereits über 660.000 Versicherte ihre Gesundheit an. Ob per App, im Chat, über das rund um die Uhr erreichbare Servicetelefon oder in den 60 Kundenservices vor Ort – die pronova BKK kümmert sich jederzeit um die Anliegen ihrer Kundinnen und Kunden. Weitere Informationen auf pronovabkk.de.

Weitere News

  • Leverkusen |

    Frauen und Familien mit Kindern im Haushalt macht die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen und Belastungen besonders zu schaffen. Vier Fünftel der Ärzte sagen, psychische Beschwerden haben in dieser Gruppe 2020 zugenommen. Vor allem Alleinerziehende geraten in der Krise seelisch stärker unter Druck. Dies sind Ergebnisse der Studie „Psychische Gesundheit in der Krise“ der pronova BKK, für die 154 Psychiater und Psychotherapeuten in Praxen und Kliniken befragt wurden.

    Weitere Details
  • Leverkusen |

    Bei der pronova BKK arbeiten ab sofort bundesweit 1.236 von 1.587 Mitarbeitende mobil bzw. von zuhause. Dadurch werden Kontakte der Kolleginnen und Kollegen untereinander, aber auch Arbeitswege mit dem ÖPNV reduziert.

    Weitere Details
  • Leverkusen |

    In der Corona-Krise geraten immer mehr Menschen in seelische Nöte. Psychotherapeuten und Psychiater verzeichnen deutlich mehr Therapieanfragen als üblich. Vor allem Ängste, Überforderung, familiäre Probleme und Nervosität machen ihren Patienten zu schaffen. Auch die Diagnosen Angststörungen und Depressionen werden häufiger, stellen vier von fünf Therapeuten fest. Dies sind Ergebnisse der Studie „Psychische Gesundheit in der Krise“ der pronova BKK, für die bundesweit 154 Psychiater und Psychotherapeuten in Praxen und Kliniken befragt wurden.

    Weitere Details
  • Leverkusen |

    Umfrage unter Psychiatern und Psychotherapeuten: Erneuter Lockdown verstärkt negative Folgen für die Seele. Die Corona-Pandemie hat ernste psychische Folgen. Drei Viertel der Psychiater und Psychotherapeuten in Deutschland rechnen mit einem Corona-bedingten Anstieg psychischer Erkrankungen in den kommenden zwölf Monaten. Vier von fünf Therapeuten erwarten, dass Depressionen und depressive Verstimmungen weiter zunehmen.

    Weitere Details