Umzug der pronova BKK in Aachen

Aachen, 2. September 2019: Die pronova BKK ist ab Montag, 9. September, unter neuer Adresse im Eisenbahnweg 50 in Aachen zu finden.

Der neue Standort ist barrierefrei. Eine gute Verkehrsanbindung des öffentlichen Nahverkehrs ist vorhanden und es gibt zudem kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Gebäude. Die neue Geschäftsstelle punktet mit modernen, hellen Räumlichkeiten, die für eine persönliche Atmosphäre sorgen. Die Öffnungszeiten und die Telefon- und Faxnummern bleiben unverändert.

Neue Adresse ab 9. September 2019

Besucher-Adresse:

pronova BKK / Kundenservice Aachen
Eisenbahnweg 50
52068 Aachen
Telefon: 0241 515679-1000
Telefax: 0241 515679-7000
E-Mail: service@pronovabkk.de

Post-Adresse:

pronova BKK
67058 Ludwigshafen

Öffnungszeiten:

Montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr
Freitags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen namhafter Weltkonzerne wie BASF, Bayer, Continental und Ford entstanden. Bundesweit für alle Interessenten geöffnet, vertrauen der Krankenkasse bereits über 660.000 Versicherte ihre Gesundheit an. Ob per App, im Chat, über das rund um die Uhr erreichbare Servicetelefon oder in den 60 Kundenservices vor Ort - die pronova BKK kümmert sich jederzeit um die Anliegen ihrer Kundinnen und Kunden.

Weitere News

  • Leverkusen |

    19 Auszubildende der pronova BKK sind erstmalig zu Nachhaltigskeitsscouts benannt worden. Sie sollen das Thema im Rahmen des Pilotprojektes noch stärker ins Unternehmen tragen, sensibilisieren, hinterfragen und Ideen entwickeln.

    Weitere Details
  • Leverkusen |

    Während der Corona-Pandemie haben deutsche Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen großes Interesse an betrieblichen Online-Sportangeboten entwickelt. 41 Prozent möchten vergleichbare Angebote vom Arbeitgeber nutzen oder tun dies bereits. Bei Online-Workouts in der Mittagspause gilt das für 32 Prozent. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie „Fitness 2022“ der pronova BKK, für die im Januar 2022 insgesamt 1.000 Menschen ab 18 Jahren befragt wurden.

    Weitere Details
  • Leverkusen |

    Sport in Innenräumen, wie im Fitnessstudio oder im Sportverein, hat während der Pandemie stark abgenommen. Sie will auch im Laufe dieses Jahres kaum jemand mehr besuchen. Zu den beliebtesten Aktivitäten derzeit zählen immer noch Spazierengehen, Radfahren und Fitnessübungen zuhause. Letztere werden häufiger als vor Corona online durchgeführt: Während vor der Pandemie nur neun Prozent regelmäßig virtuell angeleitetes Home-Training durchführten, sind es derzeit schon 14 Prozent. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie „Fitness 2022“ der pronova BKK, für die im Januar 2022 insgesamt 1.000 Menschen ab 18 Jahren befragt wurden.

    Weitere Details
  • Leverkusen |

    Corona hat auch körperlich Spuren hinterlassen: Insgesamt nehmen 65 Prozent der Deutschen nach zwei Jahren Pandemie gesundheitliche Folgen bei sich wahr. Neben Bewegungsmangel (35 Prozent) und Rücken- sowie Nackenschmerzen (27 Prozent) stellt ein Viertel der Deutschen psychische Probleme bei sich fest. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie „Fitness 2022“ der pronova BKK, für die im Januar 2022 insgesamt 1.000 Menschen ab 18 Jahren befragt wurden.

    Weitere Details