Krankengeld: Unser Ersatz für dein Gehalt

Bist du länger krank, steht deine Pronova BKK mit Krankengeld an deiner Seite. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst. So viel vorab: Es ist einfach, verlässlich, schnell.

Zum Inhalt springen

Bist du länger krank, steht deine Pronova BKK mit Krankengeld an deiner Seite. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst. So viel vorab: Es ist einfach, verlässlich, schnell.

Zum Inhalt springen

Was ist Krankengeld?

Bist du Arbeitnehmer*in und wirst krank, bekommst du weiter dein Gehalt. Diese sogenannte Entgeltfortzahlung endet allerdings in der Regel, sobald du mehr als 6 Wochen krankgemeldet bist. Dann kommt das Krankengeld ins Spiel: Deine Krankenkasse zahlt dir einen Ersatz für dein bisheriges Gehalt.

Wieviel Krankengeld bekomme ich?

Wie hoch dein Krankengeld ist, hängt davon ab, ob du als Arbeitnehmer*in angestellt, selbstständig oder arbeitsuchend bist. Die wichtigsten Fragen und Antworten findest du in der Übersicht.

Fragen und Antworten zum Krankengeld

Wieviel Krankengeld du bekommst, richtet sich nach der Höhe deines Gehalts. Das Krankengeld beträgt bis zu 70 % deines Brutto- bzw. bis zu 90 % deines Nettolohns. Dabei werden auch Weihnachts- oder Urlaubsgeld berücksichtigt. Wie hoch dein Krankengeld bei der Pronova BKK ist, kannst du mit unserem Krankengeldrechner herausfinden.

Wichtig: Deine Krankenversicherung bleibt natürlich auch dann vollständig erhalten, wenn du Krankengeld beziehst. Auch um deine Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung musst du dir keine Gedanken machen, denn deine Pronova BKK übernimmt während deiner Krankheit den überwiegenden Anteil der Beiträge, dein Anteil wird vom Krankengeld gezahlt. Bist du Teil einer sogenannten berufsständischen Versorgungssicherung – das sind Versicherungen für spezielle Berufsgruppen – übernimmt deine Pronova BKK auf Antrag auch diese Beiträge.

Auch wenn du selbstständig arbeitest, kannst du in Deutschland eine Krankenversicherung abschließen. Damit du Krankengeld bekommst, ist es wichtig, dass du dabei das gesetzliche Krankengeld ab dem 43. Tag auswählst. Auch für dich richtet es sich nach dem Einkommen. Du bekommst 70 % deines durchschnittlichen täglichen Arbeitseinkommens, maximal 116,38 € pro Kalendertag.

Wichtig: Deine Krankenversicherung bleibt natürlich auch dann vollständig erhalten, wenn du Krankengeld beziehst. Wieviel Krankengeld du bekommst, richtet sich nach der Höhe deines Gehalts. Nicht alle Selbstständigen sind verpflichtet, in die Arbeitslosen-, Pflege- und Rentenversicherung einzuzahlen. Solltest du jedoch dazugehören: kein Problem! Wir ziehen deinen Anteil an diesen Beiträgen einfach von deinem Krankengeld ab und überweisen ihn zusammen mit unserem Anteil an die zuständige Versicherung. Du musst dich also nicht selbst darum kümmern. Es ist zuverlässig und easy.

Dein Krankengeld ist genauso hoch wie das Arbeitslosengeld I, das du zuletzt erhalten hast. Die Beiträge zur Pflege-, Renten und Arbeitslosenversicherung zahlt deine Pronova BKK in voller Höhe. Hast du keine Kinder, musst du lediglich den Pflegeversicherungszuschlag selbst bezahlen – das sind jedoch nur 0,6 %.

Beziehst du Arbeitslosengeld II, bist also schon länger arbeitsuchend, hast du keinen Anspruch auf Krankengeld. In diesem Fall bekommst du jedoch auch bei längerer Krankheit weiter Arbeitslosengeld II.

Wirst du krank und kannst nicht arbeiten, stellt deine Ärztin oder dein Arzt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) aus und stellt uns diese elektronisch zur Verfügung (eAU). Du bekommst einen Durchschlag als Nachweis für deine Unterlagen.

Achte bitte immer darauf, dass du deine Krankheit lückenlos nachweisen kannst. Bist du nach dem Ende deiner aktuellen AU-Bescheinigung weiter krank, gehst du spätestens am nächsten Werktag wieder zu deiner Ärztin oder deinem Arzt und lässt dir eine neue Bescheinigung ausstellen. Das gilt auch, wenn du aus dem Krankenhaus oder einer Reha-Einrichtung entlassen wirst.

Sobald die Entgeltfortzahlung durch deinen Arbeitgeber endet, also in der Regel, wenn du länger als 6 Wochen krank bist. Deine Entgeltfortzahlung kann jedoch schon früher enden, wenn du schon einmal wegen der gleichen Erkrankung arbeitsunfähig warst. Wir prüfen, ob Vorerkrankungen vorliegen und bearbeiten deine Unterlagen ruckzuck.

Wann und wie oft du dein Krankengeld bekommst, hängt davon ab, wann wir die AU-Bescheinigung bekommen. Bist du länger erkrankt und ist absehbar, dass du noch länger krank bist, kann deine Ärztin oder dein Arzt dich für bis zu 4 Wochen am Stück krankschreiben. Daher ist es eine gute Idee, deine Termine in der Arztpraxis so abzustimmen, dass du das Krankengeld ungefähr zur gleichen Zeit bekommst wie sonst dein Gehalt.

Da Krankengeld eine rückwirkende Leistung ist, können wir es auch nur rückwirkend auszahlen: Deine Ärztin oder dein Arzt kann immer nur angeben, bis wann du voraussichtlich krank bist, deine Krankheit jedoch nur mit Sicherheit bestätigen, wenn du in der Praxis bist. Die einzige Ausnahme ist die sogenannte Endbescheinigung. Die bekommst du ausgestellt, wenn absehbar ist, dass du gesund wirst und wieder arbeiten kannst. Wir weisen das Krankengeld am letzten Tag dieses Zeitraums an.

Innerhalb Deutschlands kannst du in der Regel ohne Probleme Urlaub machen. Es ist jedoch wichtig, dass du jeden Urlaub vorher mit uns absprichst.

Wie unterstützt die Pronova BKK mich bei der Genesung?

Deine Pronova BKK steht dir mit Rat und Tat zur Seite, unterstützt dich bei der Suche nach Ärzt*innen und bei der Vereinbarung von Terminen. Unseren Facharzt-Service erreichst du telefonisch unter 0621 53391-4936 oder per E-Mail unter terminservice@pronovabkk.de. Wir kümmern uns z. B. darum, dass du zügig die Reha bekommst, die du brauchst, und unterstützen dich bei den Anträgen dafür. Wir sorgen auch dafür, dass notwendige Diagnostik- oder Therapieverfahren und Operationen so schnell wie möglich stattfinden. Auch bei Fragen zum Rentenverfahren oder zur Erwerbsminderungsrente sind wir an deiner Seite – und schließlich auch dann, wenn es darum geht, dich Schritt für Schritt wieder ins Arbeitsleben zu begleiten.

Zu guter Letzt: Du kannst selbst viel dafür tun, dass du gesund bleibst oder schnell wieder fit wirst. Möchtest du deiner Gesundheit etwas Gutes tun, haben wir in unserer Präventionsdatenbank viele interessante Angebote für dich zusammengestellt.

on top paket

Unser Bonus: Sichere dir deine Prämie

Dafür, dass du gesund lebst und dich fit hältst, möchtest du auch belohnt werden? Das sehen wir genauso! Mach mit bei unserem Bonus und sichere dir bis zu 170 € Prämie.