Wie verläuft der Wechsel zur pronova BKK?

Der Wechsel zur pronova BKK ist seit dem 01.01.2021 noch einfacher für dich. Denn es gilt ein neues Krankenkassenwahlrecht. Dein Arbeitgeber wird papierlos informiert, es gilt eine kürzere Bindungsfrist und die Kündigung der Vorkasse ist nicht mehr nötig.

Der Kassenwechsel einfach erklärt

Der Wechsel zur pronova BKK ist seit dem 01.01.2021 noch einfacher für dich. Denn es gilt ein neues Krankenkassenwahlrecht. Dein Arbeitgeber wird papierlos informiert. Es gilt eine kürzere Bindungsfrist und die Kündigung der Vorkasse ist nicht mehr nötig. Wie einfach das geht, erkläre ich dir in diesem Video.

Hallo zusammen, ich bin Maike und ich melde mich hier aus dem Service-Center der pronova BKK.

Was ändert sich an der Bindungsfrist?

Die Bindungsfrist an die Krankenkasse verringert sich von 18 auf 12 Monate.

Geht der Wechsel auch sofort?

Ja, zum Beispiel zu Beginn einer neuen Beschäftigung kannst du sofort zur pronova BKK wechseln. Melde dich einfach spätestens 14 Tage nach Beschäftigungsbeginn bei der pronova BKK.

Wer kümmert sich um den Papierkram bei meiner alten Kasse?

Den kannst du komplett uns überlassen. Wir melden dich bei deiner alten Krankenkasse ab.

Kann das auch mein neuer Arbeitgeber für mich erledigen?

Ja, das geht. Du musst deinem neuen Arbeitgeber einfach formlos mitteilen, dass du zur pronova BKK wechseln willst. Dein neuer Arbeitgeber meldet dich dann einfach bei uns an.

Und wenn meine Krankenkasse ihren Zusatzbeitrag erhöht?

Dann besteht ein Sonderkündigungsrecht. Du musst dann lediglich der pronova BKK Bescheid geben. Wir kümmern uns um alles Weitere.

Ich hoffe, dass ich deine Fragen zum Wechsel zur pronova BKK beantworten konnte. Weil jede persönliche Situation anders ist und für dich besondere Regelungen zu treffen können, beraten wir dich gerne individuell. Wir von der pronova BKK sind gerne für dich da.

Du hast noch Fragen zum Thema?
Wir geben dir gerne Antworten. Chatte mit uns oder rufe uns an unter 0621 53391-1000.