Krebsfrüherkennung und Krebsvorsorge

Frühzeitig erkannte Krebserkrankungen sind oft gut therapierbar. Wichtig zu wissen: Krebsfrüherkennung und Krebsvorsorge sind völlig schmerzfrei, für dich kostenfrei und dauern oft nur wenige Minuten.

Zum Inhalt springen

Frühzeitig erkannte Krebserkrankungen sind oft gut therapierbar. Wichtig zu wissen: Krebsfrüherkennung und Krebsvorsorge sind völlig schmerzfrei, für dich kostenfrei und dauern oft nur wenige Minuten.

Zum Inhalt springen

Krebsvorsorge – diese Untersuchungen sind wichtig

Je früher Krebs und seine Vorstufen erkannt werden, desto größer sind die Heilungschancen. Doch nur jede 3. Frau und jeder 6. Mann gehen zur Krebsfrüherkennung. Dabei sind die Untersuchungen völlig schmerzfrei und unkompliziert. Gib’ Krebs keine Chance und nutze unser Angebot der Früherkennungsuntersuchungen. Vereinbare noch heute einen Termin bei deiner Ärztin oder deinem Arzt. Die Kosten werden dann einfach und direkt mit deiner Pronova BKK abgerechnet. Eine Zuzahlung fällt für dich nicht an.

Früherkennungsuntersuchungen Haut

Bei der Pronova BKK ist die Vorsorgeuntersuchung für alle Versicherten alle 2 Jahre unabhängig vom Alter möglich. Hier gibt es nützliche Infos kompakt zum Hautkrebsscreening.

Früherkennungsuntersuchungen Darm

Zur Darmkrebsvorsorge kannst du dir bereits ab dem 35. Lebensjahr exklusiv bei deiner Pronova BKK einen immunologischen Test (iFOBT) bestellen. Das Testkit kannst du direkt bei CARE diagnostica beziehen. Hier gibt es weitere Informationen zur Darmfrüherkennungsmethode iFOBT.

Ab einem Alter von 55 Jahren kannst du 2 Darmspiegelungen im Abstand von 10 Jahren kostenfrei machen lassen. Ab 65 Jahren gibt es eine Vorsorgeuntersuchung von deiner Pronova BKK.

Früherkennungsuntersuchungen für Frauen

Gebärmutterhalskrebs und Krebserkrankungen des Genitales

Einmal jährlich untersucht deine Frauenärztin oder dein Frauenarzt die inneren und äußeren Genitalien. Im Alter von 20 bis 34 Jahren erfolgt bei der jährlichen Untersuchung zusätzlich ein Zellabstrich vom Gebärmutterhals zur Laboruntersuchung (PAP-Test). Ab 35 Jahren wird dieser Abstrich alle 3 Jahre durchgeführt, wobei der PAP-Test mit dem HPV-Test (Humane Papillomviren) kombiniert wird.

Brustkrebs

Ab einem Alter von 30 Jahren kannst du bei deiner Frauenärztin oder deinem Frauenarzt eine Untersuchung der Brust und der Lymphknoten der Achselhöhle durch Abtasten wahrnehmen. Bei Beschwerden oder unklarem Tastbefund können weitere Untersuchungen veranlasst werden, z. B. die Mammographie (Röntgenaufnahme der Brust) durch einen Radiologen.

Mammographie-Screening

Zwischen 50 und 70 Jahren bekommst du automatisch alle 2 Jahre eine Einladung zur Vorsorge „Früherkennung Brustkrebs".

Früherkennungsuntersuchungen für Männer

Prostatakrebs

Prostatakrebs ist die häufigste bösartige Tumorerkrankung bei Männern. Meist tritt sie erst nach dem 40. Lebensjahr auf. Deshalb sollte sich jeder Mann ab 45 Jahren einmal jährlich beim Urologen checken lassen. Dabei werden deine Prostata sowie die äußeren Genitalien und die dazugehörigen Lymphknoten abgetastet und untersucht.

Fragen hierzu? Wir sind ruckzuck für dich da.

Kontaktiere uns gerne bei Fragen oder für eine persönliche Beratung durch unsere Expert*innen. Das geht ganz leicht: Ruf uns an, schreib uns eine E-Mail oder chatte mit uns.

Zum Chat

0621 53391-1000

service@pronovabkk.de